MONATSHOROSKOP für JULI 2016!


WIDDER: Anfang des Monats gilt es, noch

einige Spannungen auszuhalten, doch ab dem 12.07. begegnet Ihnen Schönes und Angenehmes, auch Menschen, die Sie mögen und mit denen es Wichtiges zu besprechen gibt.

STIER: Sie erkennen, was Sie in den letzten Jahren alles zu überwinden hatten, besonders an inneren Ambivalenzen.

So ist es jetzt für Sie eher erholsam, zu dem Erreichten und zu Ihrer Wahrheit zu stehen!

ZWILLINGE: VENUS und MERKUR wechseln in den LÖWEN (12./14.07.), was die ZWILLINGE in Ihrem Liebesleben sehr beflügelt.

Vermeiden Sie aber Eifersuchtsszenen, wenn die VENUS ins Quadrat zu LILITH kommt (am 17.07.) Überreichen Sie stattdessen Ihrer Angebeteten liebevoll ein entsprechendes GESCHENK- das macht Sie konkurrenzlos!

KREBS: Werfen Sie einmal ein Auge darauf, ob Sie HUMOR haben- und in welchem Ausmaß!

Der Monat wäre dazu angetan, sich ein bisschen darin zu üben!

Präsentieren Sie sich in freudig-humorvoller Stimmung!!!

Damit können Sie gewisse Aspekte Ihres Lebens erfolgreich umgestalten.

LÖWE: In den ersten 3 Wochen des Monats sind Sie noch etwas bedürftig nach Streicheleinheiten jeder Art, um sich wohler zu fühlen, doch mit dem Eintritt der SONNE in Ihr Zeichen steigt Ihr Energiepegel gewaltig.

Auch MERKUR und VENUS durchwandern den LÖWEN und so gelingt Ihnen wieder Ihre SELBSTDARSTELLUNG in jener Weise, so

wie man es gerne an Ihnen mag- und die für Sie LEBENSFREUDE PUR bedeutet.

JUNGFRAU: Sie fühlen sich sommerlich wohl und finden durch JUPITER Sinn in Ihrem Tun!

In der LIEBE kann es ÜBERRASCHUNGEN geben, denn die VENUS kommt ins Quadrat zu URANUS!

Vielleicht ist dieser Aspekt aber auch bloß eine Änderung oder ein höherer Anspruch in Ihrer WERTEHALTUNG.

Am 8.07. werden Sie es wahrscheinlich bereits wissen, aus welcher Ecke die Veränderung kommt...!

WAAGE: Sie zeigen sich ausgeglichen wie immer und als "Brückenbauer" im Umfeld Ihrer Lieben.

Innerlich aber kommt es jetzt bei Ihnen zu Veränderungen, die allerdings noch der Ausreifung bedürfen.

Zu Monatsende beginnt URANUS seine Rückläufigkeit bis Jahresende.

Damit bricht für Sie eine Zeit an, in der Sie Klarheit darüber erlangen, welche Aspekte Ihres Lebens, Sie erfolgreich umgestalten können.

SKORPION: LILITH, der SCHWARZE MOND, wandert durch den SKORPION.

LILITH ist kein Planet, sondern der erdfernste Punkt in der Mondumlaufbahn.

LILITH-Aspekte wecken Leidenschaft für bisher unterdrückte Bedürfnisse.

Falls Sie Planeten in den ersten 10 Graden Ihres Zeichens haben, werden Sie Ihre Bedürfnisse jetzt auch ausleben wollen, selbst auf das Risiko hin, dass es Ihnen Sympathieverluste, einschließlich aller Konsequenzen bringt.

SKORPIONE, die das nicht betrifft, weil LILITH keinen Ihrer Planeten aspektiert, dürfen trotzdem gut auf sich aufpassen, weil jene Planeten, die derzeit durch den LÖWEN ziehen, zu LILITH Quadrate bilden, wodurch man leicht zu Fall kommen kann.

Verändern Sie sich innerlich, dann wir sich das Erwünschte auch in einiger Zeit im Außen zeigen!

SCHÜTZE: URANUS wird rückläufig und SATURN bewegt sich durch Ihr Zeichen.

Beides verringert Ihren Handlungsspielraum, bringt Ihnen aber dafür die Zeit, bestimmte Aspekte Ihres Lebens erfolgreich umzugestalten.

Genießen Sie den ersten Ferienmonat und planen Sie im Geiste.

MARS wird bereits im nächsten Monat frischen Wind in Ihre Angelegenheiten bringen und JUPITER ab Herbst.

STEINBOCK: Ihre Wahrheitsliebe steht auf den Prüfstand.

Bringen Sie Ordnung in Ihre Angelegenheiten, damit Sie kein Problem bei manchen Aussagen haben- und womöglich noch Panikattacken bekommen.

Auf die LIEBE ist derzeit wenig Verlass.

Investieren Sie Ihre Energie lieber in existentiell wichtige Angelegenheiten.

Erholen Sie sich in Ihrem Urlaub, so gut Sie es vermögen, denn der Herbst bringt manche Herausforderung!

WASSERMANN: Falls Ihnen Ihre Freiheit, die Sie sich ohnehin stets nehmen, noch nicht ausreicht und Sie diesbezüglich noch weitere Ansprüche anmelden möchten, dann sollten Sie sich jetzt damit beeilen, denn ab 29.07.-29.12. wird Ihr Zeichenherrscher URANUS rückläufig.

Dadurch entsteht eine Zeitqualität, die Ihren Handlungsspielraum verringert und Ihre Geduld herausfordern wird.

FISCHE: Ihre Selbstlosigkeit und Ihre Uneigennützigkeit in Ehren, doch mit LILITH im SKORPION könnte mancher FISCH seinen Selbstwert nicht nur wiederentdecken, sondern ihn auch entsprechend präsentieren wollen.

Sie zeigen Grenzen auf, in Ihrer Kompromissbereitschaft.

Vielleicht nehmen Sie sich auch täglich einige Minuten Zeit und meditieren über die Autonomie, die Sie erreichen wollen.

Wenn erst einmal Ihr Unterbewusstsein, Ihre diesbezüglichen Gedanken angenommen haben wird, dann werden Sie in Selbstverständlichkeit so agieren (anstatt zu reagieren), so wie Sie sich wohlfühlen möchten.

Aktuelle Beiträge
Archiv
Suchbegriffe