MONATSHOROSKOP für DEZEMBER 2016


WIDDER: Wenn Sie in Ihren Anliegen noch heuer etwas bewegen und ein gutes Stück weiterbringen wollen, dann nützen Sie dazu die Zeit bis zum 12.12.!

Mit der richtigen Strategie unterstützt Sie MARS, Ihr Zeichenherrscher, sowie SATURN und URANUS (auf Bewährtem aufbauen und Neues korrigierend hinzufügen).

Anschließend dürfen Sie sich zufrieden zurücklehnen und Weihnachten kommen lassen!

STIER: Neue, bisher noch brach liegende, schöpferische Potentiale wollen in Ihrem Leben entdeckt werden. Allerdings brauchen Sie dafür die innere Gewissheit, dass sich der energetische Einsatz auch lohnt!

Überlegen Sie alles in Ruhe- zumindest bis zum 21.12.- dem Eintritt der SONNE in den STEINBOCK.

Mit dieser Zeitqualität werden Sie realitätsbezogen planen können.

Unterlassen Sie daher möglichst vorzeitige Versprechungen an andere, weil diese noch nicht ausgereift sein können!

ZWILLINGE: Der Monat bietet zahlreiche Möglichkeiten auf einfache und auch angenehme Weise Ihre Interessen verfolgen zu können!

Ein SONNE-URANUS-Trigon spielt Ihnen zwanglos neue Ideen zu, die Sie verwerten können.

Achten Sie dabei auf den richtigen Moment, bei dem es einzuhaken gilt!

Bei Vollmond in den ZWILLINGEN, am 14.12., könnte Ihnen diesbezüglich ein Licht aufgehen und am 26.12. neigen Sie sogar zu Übermut!

Na, dann: Fröhliche Weihnachten!

KREBS: Der extrem lange ADVENT heuer verleitet Sie dazu, sich mit den vorweihnachtlichen Besorgungen einfach noch Zeit zu lassen.

Da aber MERKUR am 19.12. seine Rückläufigkeit antritt, wäre es empfehlenswert, alle Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben bereits bis 18.12. unter Dach und Fach zu haben, um nicht "über den Ladentisch gezogen" oder sonst in Ihren Einkäufen auf irgendeine Art blockiert zu werden!

Also rechtzeitig handeln- um dann in Ruhe die häusliche Atmosphäre genießen zu können- was besonders für KREBSE einen nachhaltigen Kraftschub bedeutet!

LÖWE: Jede Korrektur in Ihrem Verhalten, die Sie bereits im November angebracht haben, bringt Sie jetzt vor Weihnachten näher an Ihr persönliches Glück!

VENUS und JUPITER wirken sich günstig auf Ihre Finanzen aus, aber auch SATURN und URANUS- im harmonischen Aspekt zueinander- tun das ihre und bringen neuen Schwung in bestehende und erprobte Beziehungen!

Sie bieten den stabilen Rahmen, innerhalb dessen sich kreative Möglichkeiten ergeben.

JUNGFRAU: Durch das JUPITER-PLUTO-Quadrat ist es ratsam, überhöhte Ansprüche rechtzeitig zu erkennen und sich entsprechend zurück zu nehmen.

Es ist derzeit besonders wichtig, bei allem Wünschen und Wollen, stets auch die Interessen des Umfeldes im Auge zu haben, um nicht von diesem, auf sehr unsanfte Weise, zurecht gestutzt zu werden!

Sinn macht also momentan nur, was allen nützt und für Egospielchen ist kein Platz!

Dafür ist Weihnachten heuer astrologisch besonders interessant und zwar bieten die Planetenstände am 26.12. entsprechende Aspekte zueinander, die eine Aufbruchstimmung erzeugen, aus der sich im Hinblick auf das neue Jahr etwas machen lässt!

WAAGE: Eine JUPITER-URANUS-Opposition reizt Sie, Risiken einzugehen, "damit sich endlich etwas tut"!

Doch greifen Sie lieber nicht zu den Sternen, sondern lassen Sie sich einfach davon überraschen, dass sich in Ihrem Umfeld etwas ergeben wird, von dem Sie profitieren können!

Etwas kommt auf Sie zu- und bringt eine interessante Wende, die Ihrem Leben eine neue Qualität verleiht.

Und bereits WEIHNACHTEN empfinden Sie heuer anders als sonst!

Die Familie wird gut daran tun, Sie nicht zu provozieren!

SKORPION: SATURN und URANUS beherrschen das Geschehen im Dezember!

Sie bilden ein günstiges Trigon zueinander, was einen stabilen Rahmen bietet, um auf Bewährtem aufzubauen und um daraus auf kreative Weise etwas Zeitgemäßes entstehen zu lassen.

Wobei das Neue, nicht nur Ihnen selbst, sondern auch allen daran Beteiligten von Vorteil sein sollte.

LILITH hält sich in der 2. Monatshälfte- bis Neujahr- in Ihrem Zeichen auf und macht Sie geneigt, Weihnachten einmal heuer so feiern zu wollen, wie es Ihrer Mentalität entspricht!

Hoffentlich vermissen Sie dann nicht das Wesentliche...!

SCHÜTZE: Neue Entwicklungen könnten ein Risiko in sich bergen!

Um dem zu entgehen, lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf, ob das Neue, auf bewährtem Alten aufbaut und Sie dort anknüpfen können!

Es sollte alles gut abgesichert sein, damit sich Vielversprechendes nicht anders entpuppt!

JUPITER in der WAAGE lässt Sie sinnvoll mit anderen zusammenarbeiten, wobei Ihnen der langsame SATURN-Transit durch Ihr Zeichen, vielleicht zuzügliche Verpflichtungen aufhalst, die Ihnen mit der Zeit dann vielleicht doch zu anstrengend werden...?!

STEINBOCK: Im letzten Monatsdrittel wechselt MARS in die FISCHE und macht dort am 26.12. eine Konjunktion mit dem absteigenden MONDKNOTEN und zum Jahreswechsel zuzüglich mit NEPTUN!

Halten Sie Ihre Pläne bereit, für deren Verwirklichung!

Sollten Sie Vertragsabschlüsse oder sonstige Abmachungen noch vor Neujahr unter Dach und Fach bringen wollen, dann könnten Sie in diesen letzten Tagen des alten Jahres dabei fast Unmögliches erreichen!

Genießen Sie einen Neuanfang am 29.12. bei NEUMOND in Ihrem Zeichen!

WASSERMANN: Der Monat beschert Ihnen manche vielversprechenden Momente, doch jede neue Entwicklung braucht einen bewährten, festgefügten Rahmen, um sich gesund und risikofrei entwickeln zu können.

Setzen Sie Ihr Glück nicht aufs Spiel, sondern profitieren Sie von günstigen, jedoch abgesicherten Gelegenheiten!

Der SATURN-Transit im SCHÜTZEN, im harmonischen Winkel zu Ihrem Zeichen, lässt Sie letzten Endes realitätsbezogen handeln und in allem Nägel mit Köpfen machen- oder die Finger davon zu lassen!

FISCHE: In Ihrem Umfeld gibt es Menschen, deren Wissen Ihnen entsprechend weiterhelfen kann!

Treten Sie in Kontakt mit ihnen und überwinden Sie dabei manche Scheu, weil CHIRON, im Transit durch die FISCHE, Ihr Selbstbewusstsein etwas anknabbert!

Dabei waren Sie noch nie so weit wie jetzt, wo Sie Ihre Schwachstellen erkennen und gezielt daran arbeiten!

Nützen Sie den NEUMOND im STEINBOCK am 29.12., für einen Neuanfang.

Er wird Ihnen gelingen!

Aktuelle Beiträge
Archiv
Suchbegriffe